*** Nächster Dienst: 21.08.2018! ***
Aktuelles

Zurück zur Übersicht

On Air! 01.08.2017 - 01:25 Uhr
mehr Bilder
   
Guten Morgen! Die Sonne scheint und Helene will schon wieder das „Volle Programm“. Jonas übt sich kurz nach der Weckmusik im Helene Fischer doubeln, nicht so schön aber dafür laut und schrill. Er soll morgen mit seinem Gesang jeden persönlich wecken (das schafft Feinde...).
Die Nacht war so ruhig wie die anderen, lediglich einige kleine Ballons kleben vor meinem Bett und warten darauf, dass ich sie „zufällig“ beim Aufstehen zerplatze. Aber was ist mit den Kindern los? Wer hat sie so verzogen???? Die machen nichts – irgendwie sind Pedi und ich erstaunt darüber. Einige Tage (und Nächte) haben sie ja noch...
Frühstück! Phil kommt und wird herzlich begrüßt. Für Lukas ist das Frühstück etwas unkoordiniert. Seine Nutella verschwindet samt Waffelschale, die Wurst verflüchtigt sich und auch die Brötchen bleiben nicht auf seinem Teller immer dann, wenn er wieder etwas aus der Küche holt oder zu sehr mit sich beschäftigt ist. Wir amüsieren uns alle – bis auf Lukas. Es werden Lunchpakete gepackt, noch kurz unser Haus klariert und dann geht es nach Kiel.
Shoppen steht auf dem Programm, im CittiPark. Alle freuen sich darüber, zwei Stunden durch die Läden zu schlendern. Pedi und ich essen mit unserer Gruppe Jungs Eis und machen dann einen großen Spielzeugladen unsicher. Völlig überfordert sind die „Herren“ dann von der Süßwarenabteilung bei Citti. Fast eine halbe Stunde umkreisen wir die Regal und die Jungs wirken wie hypnotisiert. Gegen Mittag fahren wir nach Wittland, um dort das Radiozentrum Kiel zu besuchen. Karsten und Uwe von RSH zeigen uns die Räumlichkeiten und schildern uns in einem extrem launigen Vortrag die Abläufe beim Radio. Die zwei erinnern dabei ein wenig an die beiden alten vom Balkon in der Muppets Show. Wer Lust hat und sich traut, darf im Studio ans Mikro und ein bisschen moderieren, eine tolle Erfahrung. Zum Abschluss gehen wir noch einmal bei FB live und fahren dann wieder Richtung Malente. In Kiel verlieren wir kurzfristig eine Betreuerin samt Auto und Kindern und sie ein wenig die Orientierung im Kieler Verkehrsdschungel. Wir finden aber wieder zusammen, nehmen sie in unsere Mitte und gelangen alle gemeinsam zur Jugendherberge.
Am Abend wird gemütlich und ausgiebig gegrillt und die Mädchen geben einige Tänze zum besten. Nach dem Essen wird noch einmal FB-Live geschaltet und Jonas dabei zum Liveopfer der Mädchen. Obwohl ich nichts mit diesem feuchten Anschlag zu tun habe, bekomme ich gefühlt am meisten vom Wasser ab. In vielen Ecken des Geländes und des Hauses wird noch gedreht. Es ist spannend.
Um 23:00 ist bereits fast überall Ruhe eingekehrt, lediglich die großen Jungs spielen noch ein sehr merkwürdiges Spiel, bei dem die Geschmacksnerven strapaziert werden.
Eine Stunde später hört man auch die Großen nicht mehr und es beginnt offensichtlich wieder eine ruhige Nacht im beschaulichen Malente...